Zum Portal
Zum Index China-Reisen
Zum Portal - Bitte dort auf diese Schaltfläche klicken!

Shangri-La - Von Kunming nach Lijiang

April 2002 / Alle Fotos von Bruno Kleger / TourOperator: Irene Travel./...............................

Bruno Kleger
Schneebergstrasse 49a
CH-9000 St.Gallen


Guangxi (2000)


> Guangxi

Yünnan
Shangri-La
(2002)

* Kunming - Lijiang
> Jangtse - Mekong

* Sie sind jetzt in diesem Fotoalbum !

Seidenstrasse
Gelber Fluss
(2003)

> Menschen ( Datei 1 / Datei 2 / Datei 3 )
> Fest der Tibeter in Hezuozheng
> Lamakloster Labrang in Xiahe
> Besuch beim Bauern Jao
> Tempel, Landschaften, Märkte

Shanghai (2003)


> Shanghai-City




Fotogalerie China-Reisen

Mit Flugzeug und Jeep durchs nördliche Yünnan:
Kunming - Dali - Janchuan - Lijiang - Zongdian - Dêqê - Weixi - Lijiang - Kunming

Über hohe Pässe (bis 4'340müM), durch tiefe Schluchten (Jangtse und Mekong),
vorbei an hohen Bergen (bis 7'000müM) und oft auf sehr schlechten, holprigen
Wegen (manchmal nur wenige Millimeter breiter als der Jeep).


Kunming - Hauptstadt der Provinz Yünnan.


Hutong in Kunming


Über Land von Dali, über Janchuan nach Lijiang. Die Landwirtschaft ist noch weitgehend
nicht mechanisiert.


Arbeitspause in der Töpferei - Besuch von Langnasen ist hier eine rare Seltenheit

Lijiang - Hauptstadt der Naxi (Unesco Weltkulturerbe)


Chinesische Romantik in Hülle und Fülle


Und von Ferne grüsst der Jadedrachenberg (6'500m hoch)


Es ist aufgetischt, das Essen kommt gleich ... keiner schaut genau hin ... aber alle langen
kräftig zu.


In der Küche wird derweil intensiv gerüstet, während draussen in den Pfannen das
Essen gart.


Eine Tempelanlage in den Shangui-Bergen - gelegen wie im Märchen


Am Jangtse in der Tigersprungschlucht
Die schneebedeckten Berge links und rechts sind bis 6'500 Meter hoch, und der Jangtse
fliesst hier auf einer Höhe von 1'900müM.


Bei den Chinesen heisst dieser Fluss hier oben übrigens noch nicht Jangtse,
sondern Jinsha Jiang


Dunkelbraune, reissende Fluten - Die Perspektive täuscht. Die sich dicht folgenden
Stromschnellen sind jeweils 25-30 Meter hoch, die Schlucht ist an der schmalsten
Stelle nur etwa 30 Meter breit - und insgesamt ist sie etwa 15 Kilometer lang.


Je weiter wir in die Berge fahren, desto schlechter werden die Strassen ...


... aber die Landschaft bleibt atemberaubend schön, auch auf über 3'000 Meter über Meer

^ top

> China-Karte


Seidenstrasse
Gelber Fluss 2005


> Impressionen 1
> Impressionen 2